Willkommen! Aktuelles Wünsche Repertoire Kontakt Impressum Datenschutz


Termine für öffentliche Veranstaltungen

nähere Informationen auf Anfrage unter mariaschupp@gmx.de

(Änderungen vorbehalten)


- Figurentheater nach Corona! Jetzt planen viele Vereine und Gruppierungen Feiern für die Zeit nach der Kontaktsperre. Gemeinsam feiern unter dem Regenbogen ist ein beliebtes Motto. Speziell zum Thema Regenbogen habe ich ein Kindertheater entworfen mit einem großen Regenbogen in meinem Reisekoffer. Doch bis er endlich erstrahlt, sind spannende Momente zu durchstehen! Auch für dieses Theater gilt, dass ich Ihre Wünsche darin berücksichtigen kann, damit es für ihren Anlass ein passgenaues Werk wird! Sprechen Sie mich an!


- Corona legt auch das kulturelle Leben lahm. Der Mensch braucht jedoch Kultur!

Um etwas für Ihre seelische Gesundheit zu tun, planen Sie Ihre kulturellen Veranstaltungen bzw. den Unterhaltungsteil Ihrer Treffen im kommenden Jahr jetzt! Nun lassen sich gut Termine finden und individuelle Texte schreiben für ein ganz eigenes Figurentheater zu Ihrem Anlass für das Programm 2021! Ich schreibe und entwickle für Sie ein besonderes Puppentheater - sei es für Kinder oder Erwachsene, sei es in einer Kita, im Seniorenheim oder bei einem Vereinstreffen! Ich werde zu Ihrem Treffen kommen mit Sack und Pack und bei Ihnen dieses spezielle Figurentheater aufführen!


- Durch den Veranstaltungsstop bis Ende August 2020 können die Premieren meiner neuen Figurentheater nicht stattfinden, doch liegt darin die Chance, diese Werke für einen größeren Personenkreis zu öffnen als ursprünglich gedacht! Die Geschichte von Hoppel, dem kleinen Osterhasen, ist gut für die Zeit vor bzw. kurz nach Ostern 2021 geeignet. - Die Ehrung langjähriger Mitglieder Ihres Vereins oder die Geschichte um den Heiligen Georg sind anlassbezogene Puppentheater für Erwachsene / Kinder, die jedes Jahr neu aktuell sind! Nun brauche ich sie nur noch für Sie aus der Schublade zu ziehen und würde Sie nach Ihren Wünschen anpassen!


- Sie haben ein Figurentheater gefunden, das Ihnen gut gefällt, doch passt es noch nicht zu Ihrem Anlass? - Kein Problem! Ich schreibe es für Sie um, sodass der Clou erhalten bleibt oder ich schreibe für Sie eine Fortsetzung mit denselben Puppen wie etwa bei „Alle Jahre wieder“ bereits geschehen!


- Am 21.März ist der Welttag der Poesie! Ob für Literatur-Kindergärten oder dichterisch interessierte Erwachsenenvereine, ich schreibe für Sie ein poetisches Figurentheater und führe es auf! Für Kinder besonders interessant ist „Gut gebrüllt, Maus!“ in einer Fassung, die der Grüffelo-Geschichte angelehnt ist zur Stärkung des Selbstbewusstseins des Kindes, um es unanfechtbarer und selbstsicherer werden zu lassen. Gespickt mit kindgerechten Limericks und Wortspielen ist es witzig und auf eigene Weise reizvoll!


- Ostern ist nicht gut denkbar ohne Karfreitag. Viele nicht konfessionelle Kindergärten suchen ein österliches Puppentheater ohne christlichen Glaubenshintergrund. Geht das? Ich versuche es mit dem jungen Osterhasen Hoppel, dem so manches Missgeschick passiert auf dem Wege, ein großer Osterhase zu werden. Es geht dabei nicht nur um Ostereier, sondern auch um eine Hoffnung, die Hoffnung auf neues, unzerstörbares Leben.


- Opa wird 70! Ein Grund zum Feiern! Opa hat sich für die Enkelkinder ein Figurentheater gewünscht, an dem auch die erwachsenen Gäste ihre Freude haben! Und natürlich bekommt Opa auch ein Geschenk! Doch ob ein großes Erwachsenengeschenk auch in einen kleinen Koffer passt? Da braucht es schon einen besonderen Trick!


- Noch eben ein österliches Unterhaltungsprogramm suchen und buchen? Oder ist ein ausgefallener Programmpunkt zu ersetzen? Dann sind Sie bei mir genau richtig! Mit einem großen Standardrepertoire kann ich Ihre Veranstaltungslücke füllen und zudem das Theater mit ein paar persönlichen / Anlass bezogenen Elementen für Sie passgenau aufführen! Das Wichtigste ist, sich einen Termin zu sichern und dann geht es in die konkrete Planung!


- “Oma und Opa, un wie dat fröher so was!” Ein Figurentheater, das die Zeit der 50-er Jahre wiedergibt mit den ersten Neuanschaffungen und mit den alten Streichen der Kinder, die zu jeder Zeit wussten, für allerlei “dumm Tüch” zu sorgen! Gespickt mit den Gestalten der damaligen Zeit erlebte die Seniorengemeinschaft Raesfeld ein Revival des alten “Roesfeld”, wie es die Senioren aus ihrer Jugend kannten. Dieses Theater ist sehr gut geeignet, auch in anderen Orten mit anderen Charakteren aufgeführt zu werden, da es bei der älteren Generation einen charmanten Wiedererkennungswert besitzt!


- Um die Sagengestalt Rübezahl ranken sich viele Geschichten. In diesen tritt Rübezahl auf als Poltergeist oder Sonnenschein, treibt sein Unwesen mit den Ungerechten und beschenkt die Ehrlichen reichlich. Nur mit dem Zählen hat er so seine Probleme. Im Figurentheater wurde er seinem Ruf gerecht. Auch wenn er am Zählen verzweifelte, so erkannte er sich doch als Held vieler Bücher und Lieder und machte aus seiner Schwäche eine Stärke: Er erfand die Rübezahl! - Neu im Repertoire ist dieses Puppentheater für Erwachsene, ob Schlesier, deren Nachfahren oder Freunde des Rübezahl!


- Der Heilige Georg wird zum Helden im Figurentheater für eine Pfarrei - natürlich St. Georg!, die ein großes Kirchenjubiläum feiert und für alle Kinder der Gemeinde ein Puppenspiel aufführen lassen möchte. Für an die 200 Kinder bedarf es großer Requisiten und es gilt, viel mitzusingen; daher gestalte ich für diesen Anlass ein ganz besonderes Puppentheater mit dem Drachenkampf des Ritters Georg auf kindgerechte Weise!


- Ein weiterer ganz besonderer Theaterwunsch geht in Erfüllung bei der Jubiläumsfeier einer Osteoporose-Selbsthilfegruppe! Sie hat sich spezielle Puppen gewünscht, konnte viele Anekdoten und vereinsgeschichtlich Interessantes berichten! All dieses Infomaterial wird nun einfließen in deren eigenes Figurentheater - nicht zuletzt mit einer Aufwärm- und Dehngymnastikstunde für die Festtagsgäste!


- Möchten Sie ein Puppentheater verschenken? Just organisierte die Oma für ihren Enkelsohn ein Geburtstagstheater für die Feiergesellschaft! So geht es auch! Probieren Sie es mal!


- Von den guten, alten Zeiten zu spielen ist relativ. Wann waren die guten, alten Zeiten? Vielleicht 1950, als die jetzige ältere Generation noch jung war? - In dieser Zeit spielt das Erwachsenentheater, das konzipiert ist für Seniorenfeiern und Heimatvereinstreffen, jeweils abgestimmt auf den jeweiligen Ort mit seinen besonderen Lokalitäten und Charakteren zu dieser Zeit! Denn es sind gerade die lustigen Anekdoten, an die man sich noch gern erinnert, wenn man von den guten, alten Zeiten spricht!


- Was bedeutet Wunschtheater: Da heißt ein Kindergarten Gänseblümchen, ist zertifiziert im Umweltbereich und möchte feiern zum Weltrotkreuztag! Lassen sich diese drei Themenkomplexe unter einen Hut bringen? - Gewiss! Sollen doch die Kühe auf der Wiese Gras fressen können, die Gänseblümchen dort wachsen und die Kinder dort spielen können! Das ist aber nur möglich, wenn kein Müll auf die Wiese geworfen wird, sondern in die richtigen Müllbehältnisse wandert. Dann können die Kühe wieder Gras fressen, die Gänseblümchen wieder wachsen und die Kinder wieder auf der Wiese spielen! Und wenn man sich mal weh tut und ein Pflaster braucht, gibt es den Verbandkasten mit dem roten Kreuz drauf und einem Pflaster drin! - Am Ende dieses Beispiel- theaters werden die unterschiedlichen Aspekte in einzelnen Liedstrophen zusammengefasst, damit sie als Ohrwurm für jeden präsent bleiben! - Das war die Ausgangssituation, die dieses Theater entstehen ließ. Nun kann es neue Anwendungen finden! Denn es ist meine Spezialität, für Sie passend zu schreiben! Trauen Sie sich ruhig, sich mit außergewöhnlichen Anliegen an mich zu wenden!


- Wunschtheater heißt auch, einen 5-Tages-Workshop mit mehr als 20 Vorschulkindern durchzuführen in einer Kindertagesstätte, um als Finale für alle Kinder der Kita mitsamt Eltern und Erziehern zwei aufeinander aufbauende Aufführungen auf die Bühne zu bringen. Da werden Kinder mutig, weil sie Zeit haben, sich in diesen 5 Tagen weiterzuentwickeln; da können Ideen reifen und geniale Umsetzungen finden! Dabei hat jedes Kind Zeit, an seiner Rolle zu feilen, lernt nicht nur, vor Publikum durch ein Mikro zu sprechen, sondern auch zu singen und souveräne Präsenz zu zeigen! Ein solches Projekt ist ebenfalls möglich mit einem pädagogischen Auftrag wie etwa den Gebrauch von Schimpfwören zu ersetzen durch neutrale Wutausdrücke und wertschätzende Kommunikationsmöglichkeiten.


- Ein Mini-Musical für Krippenkinder? Geht das? - Ja, es geht! Mit einfachen Melodien und Textzeilen zum Mitsingen! Kleine Tiere - die Namen der Krippengruppen - werden zu Helden des Musicals. Gleich einem Ammenmärchen, das durch Wiederholungen mit kleinen Abweichungen lebt, treten auch die verschiedenen kleinen Tiere hervor und finden ihren Platz im Geschehen. Sie bleiben für die Kinder sichtbar wie ein Spiegel, in den sie schauen. -

Nach zwei Musicals für Kinderchöre ist das mein erstes kleines Musiktheater für die Jüngsten!


- Weiter geht es in den nächsten Tagen mit “Ich werd verrückt!” in verschiedenen Variationen nach dem Gusto der Veranstalter, die das heimatliche Platt kombinieren wollen mit Witz und Alltagsreibereien der Menschen, denn wo Menschen sind, da wird gemenschelt!

Aktuelles